stirzer-historischer-gasthof-dietfurt-biergarten"
stirzer-historischer-gasthof-dietfurt-innen"
stirzer-historischer-gasthof-dietfurt-eingang"

Rezepte

 

„Kastanien-Selleriecremesuppe“

Zwiebelwürfel (kleine Zwiebel) im Topf mit Butter glasig dünsten. Eine Sellerieknolle (ca. 300 g) schälen, in grobe Würfel schneiden. 500 bis 600 g geröstete und geschälte Maronen und die Selleriewürfel zu den Zwiebeln geben mit 1 Liter Gemüsebrühe auffüllen und weich kochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Einen geschälten, entkernten und in Scheiben geschnittenen Apfel mit dazugeben und kurz aufkochen lassen. Zum Schluss 1 EL Meerrettich und 200g flüssige Sahne mit reingeben und mit dem Pürier Stab fein, sämig mixen. Im Teller anrichten, eventuell mit Kastanien und Cremefrech garnieren.

Karotten-Ingwer-Suppe

- klein geschnittene Zwiebeln in Butter angehen lassen
- kleingeschnittenen Ingwer (Walnußgroß) dazugeben
- mit einem Spritzer Weißwein ablöschen
- ca. 1kg geschälte grob geschnittene Karotten dazugeben
- leicht salzen und pfeffern
- mit Gemüsebrühe aufgießen, dass die Karotten bedeckt sind
- weich Kochen und in der Küchenmaschine pürieren
- ca. 0,3l guten Orangensaft dazugeben
- Butterflocken unterrühren

Brennesselsuppe

Grundsätzlich gilt - je mehr Brennesselblätter man verwendet,
umso kräftiger ist die Suppe im Geschmack und in der Farbe.
Junge Brennesselblätter waschen, in der Gemüsebrühe einmal
kurz aufkochen und abseihen. Etwas Mehl mit Butter in einem
Topf leicht angehen lassen. Die pürierten Brennessel unterrührern
und dann mit geriebener Muskatnuß, evtl. Salz und Pfeffer aus
der Mühle abschmecken.

Guten Appetit!